Grüner Luxus im Indischen Ozean

Typography

Die Constance Hotels & Resorts bieten ihren Gästen nicht nur einzigartige Reiseziele und unvergessliche Erlebnisse, sondern engagieren sich auch für den Erhalt der umliegenden Natur. Nachhaltiger Tourismus hat höchste Priorität für die Hotelgruppe.

Sechs der Constance Hotels werden zum sechsten Mal in Folge von Green Globe rezertifiziert: Constance Belle Mare Plage und Constance Prince Maurice auf Mauritius, Constance Ephelia und Constance Lemuria auf den Seychellen sowie Constance Halaveli und Constance Moofushi auf den Malediven. Zu den Aktivitäten zählen beispielsweise ein Mangrovenaufforstungsprogramm, der Anbau eines hoteleigenen Gemüse- und Kräutergartens sowie ein hauseigenes Recyclingsystem, das Meerwasser entsalzt und für die Wiederverwendung in Küchen oder Toilettenspülungen filtert.

Um Interesse an grünen Themen zu wecken und ihre Gäste nachhaltig zu begeistern, hat die Luxus-Hotelgruppe ein Netzwerk von Naturwissenschaftlern und Biologen aufgebaut. Die Experten setzen sich für den Erhalt des Meeresbodens und den Schutz gefährdeter einheimischer Arten wie Riesenschildkröten und Meeresschildkröten ein und fördern zudem die Sensibilisierung der Gäste durch die Bereitstellung von Lehrmaterial zu lokalen Pflanzen und Tieren.

Ein Herz für Schildkröten
Im Constance Lemuria auf den Seychellen gibt es zum Schutz der lokalen Schildkrötenpopulation das „Schildkröten-Management-Programm“. Das Programm konzentriert sich vor allem auf den aktiven Schutz vor Wilderern und Raubtieren an den Stränden rund um das Hotel auf der Insel Praslin.
Zwei Experten, Dr. Jeanne Mortimer (Wissenschaftlerin und Meeresschildkröten-Schutzbeauftragte auf den Seychellen) und Robert Matombé ( „Schildkröten-Manager“ des Hotels ) sind vor Ort, um die Gesundheit und das Wohlergehen der erwachsenen Schildkröten, der Jungtiere und der Eier sicherzustellen. Daher finden Urlauber an den Stränden von Constance Lemuria besonders viele Schildkrötennester.

Die reiche Artenvielfalt von Mauritius
Mit seiner reichen tropischen Artenvielfalt, dem großen Wald aus beheimateten Mangroven (Rhizophora Mucronata) und dem unter Barachois' Schutz stehendem Fischreservat ist das Constance Prince Maurice Hotel von einer Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten umgeben, die sonst nirgendwo auf der Insel Mauritius zu finden ist. Um die Bewohner zu ermutigen, diese üppige Natur zu erforschen, hat das Hotel sogar den Constance Preis ins Leben gerufen.
Hotelgäste erhalten eine Informationsbroschüre zu der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt rund um das Constance Prince Maurice, welche in Zusammenarbeit mit der NGO Reef Conservation erstellt wurde. Der General Manager des Hotels, Christophe Plantier, erklärt: „Unser Umweltengagement geht auf das Jahr 2013 zurück, als wir unsere Nachhaltigkeits-Strategie im Rahmen der Green Globe-Zertifizierungsinitiative lancierten. Seitdem haben wir mehrere Maßnahmen zum Schutz unserer natürlichen Umwelt ergriffen, die zusammen eine bemerkenswerte Reduzierung des Energieverbrauchs um 14 Prozent bewirkt haben.“



Kampf gegen Plastik auf den Malediven
Auch die beiden maledivischen Hotels, Constance Halaveli und Constance Moofushi, im Norden und Süden des Ari Atolls beteiligen sich am gruppenweiten Engagement für den Umweltschutz. Wichtige Fokusthemen sind hier die Maximierung von effizientem Energiemanagement sowie die Müllreduzierung. In Zusammenarbeit mit der Parley-Ocean-School konnten im Rahmen einer Kunststoff-Recycling-Initiative rund 51.300 Kilogramm Plastikflaschen auf der Insel gesammelt werden - das entspricht in etwa neun asiatischen Elefanten. Der Plastikmüll wurde zunächst auf die Hauptinsel Male und anschließend weiter nach Deutschland transportiert, wo er zu neuen Gegenständen wie Adidas-Sportschuhen verarbeitet wurde.



Unberührte Natur auf Madagaskar
Das perfekte Robinson Crusoe-Feeling erwartet Urlauber im Constance Tsarabanjina - ein einzigartiges Reiseziel vor der Nordwestküste Madagaskars, das sich dem Erhalt der Natur verschrieben hat, wie sie zum Ursprung der Zeit zu finden war. Das Hotel setzt den Fokus ganz bewusst auf seine üppige Umwelt, während es gleichzeitig auf verantwortungsbewussten Tourismus mit geringem Wasserverbrauch besteht. Von den Holzrahmen bis hin zu den Strohdächern - alle Villen des Resorts bestehen aus lokalen Rohstoffen. Constance Tsarabanjina setzt sich zudem dafür ein, die Einheimischen in das Hotelleben einzubeziehen: Die Biologin Elena engagiert sich beispielsweise für den Schutz des Meeresbodens, berät die lokalen Fischer und trägt aktiv zur Verbesserung des Alltagslebens der benachbarten Dorfgemeinschaften bei.

www.constancehotels.com

Fotos: © Constance Hotels, Resorts & Golf

HOTELmagazin Print-Abo

Bestellen Sie hier Ihr Jahresabo! Bis 31. Mai 2020 um nur 24,- €