Österreichs größtes Oktoberfest: Die Kaiser Wiesn

Nach zweijähriger coronabedingter Abstinenz lebt die Brauchtumskultur in Wien von 22. September bis 9. Oktober 2022 wieder auf. Die Kaiser Wiesn im Wiener Prater schlägt ihre Festzelte auf und meldet sich mit einem fulminanten Programm-Bouquet für die ganze Familie. Gemeinsam mit regionalen Partnern wie Gösser, Wiesbauer und Wojnar’s tischen die Veranstalter ein 18-tägiges Festprogramm auf und geben beliebten Stars der volkstümlichen Musik eine Festivalbühne in drei Zelten.

Auf einer Fläche von insgesamt rund 20.000 Quadratmetern erwartet die Besucher der Kaiser Wiesn im Wiener Prater ein Oktoberfest der Superlative. Drei große Festzelte, fünf Almen und das weitläufige Festgelände mit Gastronomieständen machen den Besuch für Groß und Klein attraktiv. Zudem locken die Attraktionen im Wiener Prater mit abwechslungsreichem Vergnügen im traditionsreichen Freizeitpark.

Mit Gösser, Wiesbauer und Wojnar’s konnten drei renommierte Partner gefunden werden, die für regionale Qualität, österreichische Herkunft und verantwortungsvolle Produktion stehen. Sie übernehmen jeweils die Patronanz über die großen Festzelte und sorgen für guten Geschmack auf der Kaiser Wiesn im Wiener Prater. Die drei großen Festzelte haben jeweils von Mittwoch bis Samstag, von 11.30 Uhr bis Mitternacht, geöffnet. Untertags ist der Eintritt frei. Am „kaiserlichen Mittwoch“ beträgt der Eintritt in die Festzelte am Abend nur 29 Euro. Zur Wochenmitte wird in den Festzelten ein erweitertes Kulturprogramm präsentiert, das unterschiedlichen Musikgenres eine Bühne bieten wird und neue Gästeschichten für die Brauchtumskultur begeistern soll. Die Abende am Donnerstag, Freitag und Samstag werden jeweils von bekannten und beliebten Bands bestritten, die für ausgelassene Stimmung und einzigartiges Kaiser-Wiesn-Flair sorgen werden. Unter anderem sind folgende Formationen dabei: Die Lauser, Mountain Crew, Die Draufgänger, Die Drindlrocker, The Preachers, Die Südsteirer, Nordwand, Rotzlöffl, Oidholz, Die Schwoazstoana oder My Bock. Die fünf Almen können auch exklusiv für Firmen- und Privatfeiern gemietet werden. Ebenso stehen in den Festzelten eigene Bereiche zur Verfügung, um das Wiedersehen am größten Oktoberfest Österreichs im besonderen Rahmen zu feiern.

Die Frage aller Kaiser-Wiesn-Fragen: Das Maß Bier kostet unter zwölf Euro

Was in der Hauptstadt des Freistaats alljährlich für Diskussionen sorgt, soll in Wien nur für kühle Erfrischung und keine erhitzten Gemüter sorgen. Während in München Gerüchte über Maßpreise zwischen 12,50 und 13,60 Euro die Runde machen, bekennen sich die Veranstalter der Kaiser Wiesn im Wiener Prater trotz steigender Inflation und zunehmendem Preisdruck zu einem fairen Preis für die Maß Bier. Sie wird unter zwölf Euro kosten. Das eigene Kaiser-Wiesn-Bier von Gösser wird im umweltfreundlichen Mehrwegkrug serviert und ist in allen Festzelten zum konsumentenfreundlichen Einheitspreis erhältlich.

www.kaiserwiesn.at

{google_map}Wiener Parter|height:200|border:1|border_style:solid|border_color:#000000{/google_map}