Hotelmagazin Online

Sports Events Tickets

Mi12122018

Back Aktuelle Seite: Home Rund ums Hotel News rund ums Hotel News Gästelob für Österreichs Hotels

Gästelob für Österreichs Hotels

Österreichs Hotels werden von ihren Gästen überdurchschnittlich gut beurteilt. Das zeigt eine Analyse von 260.000 Online-Bewertungen. Der Sieger im Bundesländervergleich heißt Salzburg.


Österreichs Hotellerie kann das "Lob der Kritik" anstimmen: Entgegen der Ansicht vieler Unternehmen machen in Internet-Foren keineswegs nur frustrierte Reisende ihrem Ärger Luft. Positive Einträge überwiegen bei weitem! Österreichs Hotels schneiden im internationalen Vergleich überdurchschnittlich gut ab, wie eine von der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) in Kooperation mit trivago erstellte Analyse von Hotelkritiken zeigt. trivago ist Europas größte Metasuche für Hotelpreise und Onlinebewertungen und hat mit Preisvergleichen von 53 Online-Reisebüros und 400.000 Hotels weltweit den Überblick. Mit Hilfe von 15 Millionen Hotelbewertungen aus verschiedenen Quellen wie Holidaycheck, booking.com und hotel.de ersehen Reisende das Preis-Leistungs-Verhältnis auf einen Blick.

Kleine Differenz, großer Unterschied

Global liegt der Durchschnitt der Hotelbewertungen laut trivago bei 78 Punkten, Österreichs Hotellerie liegt mit 79 Punkten darüber. Bei einem Sample von 259.346 Bewertungen kann schon eine Differenz von ein bis zwei Punkten als "nennenswerter Unterschied" interpretiert werden, wie es in der Studie heißt. In der trivago-Diktion stehen 100 Punkte für "perfekt", 10 für "grausam". 70 bedeutet "gut", ab 80 befinden die Gäste das Produkt "sehr gut". So sei auch das Bundesländer-Ranking zu lesen:

Gästezufriedenheit: das Bundesländer-Ranking

Salzburg            79,38
Wien                79,26
Vorarlberg          78,97
Tirol               78,88
Steiermark          78,79
Burgenland          78,59
Kärnten             78,34
Oberösterreich      78,20
Niederösterreich    77,39
~

Top-Werte für Top-Destinationen, Schlusslichter "gut" bis "sehr gut"

   Bestätigt wird das durch den Vergleich der Destinationen: Zwischen der Nummer 1, Saalfelden-Leogang mit 81,78 Punkten, und dem Schlusslicht Klopeiner See - Südkärnten mit 75,97 Punkten liegt eine
Differenz von weniger als sechs Punkten. Spitzenwerte erzielten auch das Großarltal (81,50) und Achensee (81,31). Mit "sehr gut" benoteten die Gäste auch Stadt Salzburg und Umgebung (80,78), Kaiserwinkl
(80,77), Nockberge/Bad Kleinkirchheim (80,31) und Kärntens Naturarena (80,01).