04
Mo, Jul

Sommerzeit ist Reisezeit und was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit dem Hund in den Urlaub zu fahren? Damit das auch für das vierbeinige Familienmitglied rundum entspannt bleibt, reichen oft schon ein paar kleine Helfer aus der Reiseapotheke.

Weiterlesen: Pudelwohl in den Urlaub

Es gibt sie noch - Hotels mit dem gewissen Etwas zu vernünftigen Preisen. HOTELmagazin hat einige mit dem gewissen Etwas für kleinere Budgets entdeckt. Sechs ganz unterschiedliche Hotels die den Aufenthalt zu einer unvergesslichen Urlaubserinnerung machen.

Vier Sterne für Familienurlaub in Südtirol 

Seit über 70 Jahren setzt Familie Gamper auf ehrliche Gastfreundschaft, Authentizität und Herzlichkeit. Als Motto für den Urlaub mit Kind und Kegel hat sie sich „Sei einzig, aber nicht allzu artig“ auf die Fahnen geschrieben. Den Gastgebern ist wichtig, dass große und kleine Gäste bei ihnen ankommen und die gemeinsame Auszeit in vollen Zügen genießen. Denn hier im Schnalstal weiß man, was Kindern und Erwachsenen gut tut. Neben Tipps für ein buntes Freizeitprogramm bietet das Hotel gemeinsame Wanderungen mit Seniorchef Armin, Mountain Yoga oder Kletterkurse mit Juniorchef Matthias an. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Kids-Programm mit Stallbesuchen, Pizza backen, Erkundungstouren durch den Wald und vielem mehr. So viele Abenteuer lassen Kinderherzen höherschlagen! Natürlich sind auch die Eltern herzlich eingeladen, zu staunen, das innere Kind zu wecken und gemeinsam mit dem Nachwuchs unvergessliche Urlaubsmomente zu erleben. Mit vielen neuen Eindrücken im Kopf entspannt es sich dann auch ganz wunderbar am Pool, im Wellnessbereich oder in den hellen, lichtdurchfluteten Zimmern und Suiten, die mit schlichtem Interieur aus Holz und viel Platz für alle begeistern. www.adlernest.com / www.familienhotels.com

Stylisches Stadtquartier

Klein aber fein, mit nur drei Zimmern. Feine Stoffe, Eichenböden und liebevolle Details machen den Kleinen Bären zu etwas ganz Besonderem. Im geschichtsträchtigen Haus am Stadtplatz wird gekocht, gekostet, eingekauft, gefeiert und geplaudert. Und ausgiebig geschlafen. Fast wie die kleinen Bären im Winterschlaf. Nur komfortabler: mit Blick durchs große Fenster auf den Hauptplatz der Kärntner Kleinstadt, der bis zum Altar in der Kirche gegenüber reicht, wenn man sich auf die Zehenspitzen stellt. In der Dachboden-Suite urlauben bis zu vier Personen. Die Ideengeber hinter dem Kleinen Bären sind Claudia und Manuel Ressi, die auch schräg gegenüber den Bärenwirt betreiben. Bei einem mehrjährigen Gastspiel in Wien haben sie sich vom Stadtleben inspirieren lassen und Manuel hat die Spitzengastronomie in vielen Facetten kennengelernt. Die Lust auf Heimat, Landleben und Kindheitserinnerungen hat sie zurückgebracht nach Hermagor. Für die Gäste des besonderen Stadtquartiers im ehemaligen Nachtwächterhaus ein Glücksfall. www.baerenwirt-hermagor.at/kleinerbaer / www.nassfeld.at

Boutique Hotel im Weinberg


Übernachten im Gebäudeteil des ehemaligen Gefängnisses oder in der einstigen Kornkammer: Die elf Suiten und Zimmer im historischen Castello di Semivicoli bieten eine gekonnte Mischung aus liebevoller Renovierung des Gebäudes aus dem 17. Jahrhundert und modernem Design. Das Potential der alten Gemäuer hat Gianni Masciarelli bereits in den 2000er Jahren erkannt, als er das Castello als Überraschung für seine Familie erwarb. Ein Juwel mit Blick auf den Appenin, das Meer und die zum Schloss gehörenden Weinberge. Durch den feinsinnigen Ausbau des Castello zum Hotel zeigen die Masciarellis, die vor allem für hervorragende Weine bekannt sind, dass sie nicht nur erfolgreiche Winzer, sondern auch grandiose Gastgeber sind. Ruhesuchende und Weinliebhaber erleben im Hotel deren herzliche Gastfreundschaft und Dolce-Vita pur. Egal ob Kochkurs, Weinverkostung oder Slow-Food-Aperitivo, Genießer kommen im Castello di Semivicoli auf ihre Kosten.
www.castellodisemivicoli.it

Starkes Mutter-Tochter-Duo


Der Forsterhof, das moderne Suites & Breakfast in malerischer Stadt-Land-Lage in Algund nahe Meran, ist geprägt durch die weibliche Handschrift dreier Gastgebergenerationen. Zeitgemäß modern, mit dem Wissen um die Liebe zur Tradition. Dazu gehören auch die Raritäten aus der Familienschatzkammer, die dem modernen Interieur einen Hauch (Familien-)Geschichte verleihen und mit handgefertigten Qualitätsmöbeln regionaler Handwerker harmonieren. Mit weitläufigen Fensterflächen, großen Balkonen und Terrassen rückt der moderne Hotelbau das Draußen auch von drinnen in den Fokus. Erlaubt es, den Blick ungehindert in die Algunder Apfelplantagen schweifen zu lassen. In eine Umgebung, in der sich herrliche Urlaubstage verbringen lassen und aus der die Zutaten für die Delikatessen des servierten Langschläferfrühstücks stammen. Regionale Produkte aus der hauseigenen Landwirtschaft und aus der näheren Umgebung stehen an erster Stelle. www.forsterhof.com/

Südtiroler Bauernhof (er)leben


Feriengäste beherbergt man schon lange im Ahner Berghof Rodeneck. Ursprüngliches und Traditionelles mit modernem Life-Style zu verbinden, das hat sich die jetzige Gastgebergeneration zur Urlaubsphilosophie gemacht. Und den Bauernhof in naturbelassener Umgebung zwischen Wiesen und Wäldern um die Annehmlichkeiten für einen modernen Familienurlaub ergänzt. Für die jüngsten Feriengäste ist der Urlaub auf dem Hof mit Ponys, Ziegen, Hühnern und Hasen vom Aufstehen bis zur Bettgehzeit ein spannendes Naturerlebnis. So viel Abenteuer macht hungrig. Da schmecken die Produkte aus eigener Landwirtschaft, die im Ahner Berghof auf den Tisch kommen gleich doppelt lecker. Für nötige Raffinesse sorgt Chefin Simone, die aus überlieferten Rezepten ihrer Mutter wunderbar verfeinerte Südtiroler Gerichte zubereitet. www.gitschberg-jochtal.com / www.ahner-berghof.com

Belgische Vier-Sterne-Romantik


Die Frühstücksterrasse des Romantik Hotel de Orangerie reicht direkt auf den malerischen Dijver-Kanal. Da ist man auch als Gast sofort mittendrin im Stadtleben Brügges. Und zu Fuß schnell bei den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten mittelalterlichen Innenstadt. Das Hotel selbst: nur 20 Zimmer groß. Im ehemaligen Kloster, wo sich früher die Kartäusermönche der Welt entsagten, verschmelzen heute Vergangenheit und Gegenwart zu einer gastfreundlichen Atmosphäre. Alte Gemälde, Teppiche oder seidene Vorhänge und die Kombination antiker Möbel mit zeitgenössischen, pastellfarbenen Möbelstücken prägen den einzigartigen Stil des familiengeführten Hauses in dem aus dem 15. Jahrhundert stammenden Gebäude. Da gleicht kein Zimmer dem anderen. Nachmittags schmeckt an warmen Tagen der Afternoon Tea auf der Terrasse am Kanal. Im Winter knistert zur Teatime das Feuer im Kamin. www.hotelorangerie.be / www.romantikhotels.com

Sie planen bereits für das kommende Jahr, um für Sie bisher unbekannte Orte zu entdecken. Ob nah oder fern, Abenteuer oder Entspannung: Bei den nachstehenden Reiseideen für das Jahr 2022 ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Weiterlesen: Reisetipps für 2022

Weitere Beiträge ...

HOTELmagazin Print-Abo

Um nur € 32,-

https://www.yumpu.com/de/document/view/66915524/hotelmagazin-offline-02-2022Lesen Sie unser aktuelles ePaper!
Ab sofort hier erhältlich!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook unter Hotelmagazin Online oder auf Twitter unter @HM_online.