Panorama-Skiing in Dachstein

Typography

Der Freiheit auf den frisch präparierten Pisten vor dem hochalpinen Panorama der Skiregion Dachstein West steht auch in diesem Winter nichts im Wege. Mit 17 Auszeichnungen für das Skigebiet ist ein Genuss „mit Abstand“ ein perfektes Erlebnis. Den MNS erhält man in Dachstein West an allen Kassen.

Wer an den Bergstationen unterhalb von Dachstein, Donnerkogel und Gosaukamm aus der Bahn steigt, hat alles im Blickfeld: Die Skiregion Dachstein West und der mächtige Dachstein zeigt sich von seinen glitzernden Seiten – von den Eisfeldern des Gosaugletschers über die zugefrorenen Gosauseen bis zur Bischofsmütze. Das 360-Grad-Bergpanorama steht für die grenzenlose Weite und Freiheit der Skiregion. Gedränge kennt man in Dachstein West auch aus früheren Zeiten nicht – weder an den Liften noch auf den Pisten. In diesem besonderen Jahr läuft aber alles auf Distancing hinaus: in den Stationsgebäuden, mit Mund-Nasen-Schutz im Skibus, an den Kassen, in der Seilbahn und überall dort, wo mehr Menschen aufeinander treffen.

Auf skiresort.de zählt die Skiregion Dachstein West 2020 zu den Testsiegern und zur „Extraklasse der weltweit führenden Skigebiete bis 60 Kilometer Pisten“. Ein wahres Abenteuer ist die „panoronda“, ein insgesamt 44 Kilometer langes Panorama-Skierlebnis, bei dem man das mächtige Dachsteinmassiv aus immer neuen Blickwinkeln kennenlernt. Aber selbst danach sind immer noch einige der Pisten und Skirouten zwischen Gosau, Russbach und Annaberg unentdeckt. Genießer und Techniker holen auf 14 Gaudipisten das Beste aus dem Skitag heraus. Auf der „Rock 'n' Roll“ oder der „Schwarzreiter“ sind die Freerider in ihrem Revier. Die Kinder arbeiten an ihrer Performance in den Kinder- und Funparks. Egal, wie und wo man seine Schwünge in der Skiregion Dachstein West setzt: Am Ende des Tages kann man auf skiline.cc die gefahrenen Höhenmeter, Liftfahrten und Pistenkilometer als Höhenmeterdiagramm „nachfahren“. Zum Skiverbund Dachstein West zählen in Summe acht Skigebiete mit 160 Pistenkilometern und 70 modernen Liftanlagen. Durch die Lage in der geographischen Mitte Österreichs ist Dachstein West von überall nahe liegend. Nach Russbach und Annaberg gelangt man über die Tauernautobahn A10 (Abfahrt Golling oder Hüttau) nach Gosau über die Westautobahn A1 (Autobahnabfahrt Regau). Auf www.dachstein.at findet man alle Unterkünfte auf einen Blick und hat durch Webcams den Überblick über Pisten, Wetter und Schneelage und kann seinen Skiurlaub einfach buchen.

HOTELmagazin Print-Abo

Um nur € 32,-

Lesen Sie unser aktuelles ePaper!
Ab sofort hier erhältlich!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook unter Hotelmagazin Online oder auf Twitter unter @HM_online.