19
Di, Nov

Das 3. Ski Food Festival in Hochzillertal-Kaltenbach treibt es wieder auf die Spitze. Vom 14. – 15. Dezember findet das mehrgängige Event in den Skiregionen Hochzillertal-Kaltenbach und Spieljoch-Fügen statt. Kulinarikverliebte Wintersportler kosten den neuen Trend frei nach Geschmack an den Liftanlagen to go oder beim Einkehrschwung.

Weiterlesen: Kulinarischer Höhenflug

Ein Familienurlaub kann oft zur Herausforderung werden: Die Eltern wollen etwas anderes als ihre Kinder, die Mamas etwas anderes als die Papas. Dafür bietet St. Johann in Salzburg die richtige Mischung aus Stadt und Land, Berg und Tal, Sport und Wellness.

Weiterlesen: Sommer für alle Größen

Mit der beliebten Veranstaltungsreihe „Primavera Slow“ bietet das UNESCO-Biossphärenreservat Parco del Delta del Po 14 eventreiche Wochen vom 22. März bis 23. Juni 2019, und das Highlight über die Ostertage ist die „Pasqua Slow“ vom 19. bis zum 22. April – mit Bike & Boat.

Weiterlesen: Ostern am Ende des Po

Für Eisenach sollte man sich eigentlich mehr als 24 Stunden Zeit nehmen. Denn die Stadt bietet so viele kulturelle Schätze, die man - abgesehen von der Wartburg - gar nicht vermutet. Na gut, für jemanden, der sich mit der deutschen Geschichte eingehend befasst hat, ist nicht alles neu. Geschichtsunkundige - wie unser ChfR. Helmut Zauner - können hier viel Interessantes über Deutschlands Historie erfahren und entdecken.

Weiterlesen: Lutherstadt Eisenach - wo deutsche Geschichte geschrieben wurde

Das SalzburgerLand bietet Urlaubern eine bunte Auswahl an berühmten Sehenswürdigkeiten, einzigartigen Naturschauspielen und beeindruckenden Landschaften. Dazu gehören Wandern, Radfahren, Biken, Baden, Rafting, Golfen, Entspannen, Kultur genießen, im Natur- und Lebensraum Wald entspannen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Besonders der Natur- und Lebensraum Wald rückt dabei in den Mittelpunkt. Kein Wunder, das Bundesland ist mit über 50 Prozent von Wald bedeckt. Raum genug um über ihn aber auch über sich selbst einiges zu entdecken.

Weiterlesen: SalzburgerLand – eine facettenreiche Sommerbühne

Die Emilia-Romagna gilt als Geburtsstätte der italienischen Automobilkultur. Liebhaber von schnellen Flitzern können in und um Modena legendäre Werkshallen und kaum bekannte Privatsammlungen besuchen.

Weiterlesen: Che belle macchine!

Weitere Beiträge ...

HOTELmagazin Print-Abo

Bestellen Sie hier Ihr Abo! Nur € 32,- für vier Ausgaben jährlich!
werbung