Die Gästeflüsterer

Typography

Das Vier-Sterne-Superior Wellnesshotel Nesslerhof besticht nicht nur mit einer einzigartigen Wasser- und Saunawelt, sondern auch mit Gastgebern, die den Gast mit allen Regeln der Kunst verwöhnen. Unsere Redakteurin Edith Reif genoss die Gastfreundschaft.

Eigentlich wollte ich heute noch Skifahren gehen. Es schneit draußen, zieht herum. Die Sonne kann sich nicht entscheiden - ich auch nicht. Mein Zimmer im Hotel Nesslerhof ist traumhaft schön und urgemütlich, mit Terrasse und Kuschelecke! Eine Kuschelecke hab ich noch nie im Zimmer gehabt. Ich beobachte das Wetter weiter. Von meiner Süd-Loggia mit Schaukelliege kann ich nicht nur die Kirche von Großarl in der Ferne sehen, sondern auch die Skiabfahrt Hochbrand, die genau vis-a-vis vom Hotel endet. 

Dann schau ich eben schnell in den Wellnessbereich, wo ich nach dem Skifahren ausspannen werde. Ich schlüpfe in meinen flauschigen Bademantel und fahre mit dem Lift nach unten. Wohlfühlen auf mehreren Ebenen. Das Areal mit dem neuen Zubau „Zwanzigsechzehn“ ist so riesig, daß ich mich fast verlaufen hätte. Acht verschiedene Saunen, unzählige Ruheräume, ein Raum mit Schwebeliegen, Panoramafenster an den Außenfronten, traumhaft. Auch die Wasserwelt mit 805 m2 Fläche ist großzügig angelegt und in den verschiedenen Pools ist mehr als genug Platz zum Schwimmen. 

Das Skifahren habe ich auf den nächsten Tag verschoben, denn ich habe bei der Nachmittagsjause die Gastgeber, bzw. Gästeflüsterer, kennengelernt. Hermann und Tina Neudegger leben ihrem Traum. Ihre Philosophie ist es, den Gästen alle Wünsche von den Augen abzulesen: Sie sind nicht nur Gastgeber, sondern auch Gästeflüsterer. Originell. 

 „Dein Wille geschehe“, behaupten sie frech in der Werbung für den Nesslerhof. „Ja, ja, die Werbung, die kann leicht was versprechen“, wirst du denken. „Aber hält sie es auch?“ Wir lehnen uns bewusst ganz weit aus unserem Hotelfenster. Weil wir wissen, dass wir unser Versprechen nicht nur groß auf unsere Prospekte schreiben, sondern noch viel größer in unseren Köpfen und Herzen tragen. Und weil wir diese auch im richtigen Leben immer halten und halten müssen – darauf schauen schon unsere drei wundervollen Töchter, da ist nichts mit schwindeln und vorgaukeln.“ 

Das bezieht sich auch auf die Kulinarik? „Wir müssen uns den Küchentrends anpassen – denn bio, regional und nachhaltig zu kochen, wurde uns in die Wiege gelegt. Für unsere Küche trifft es sich natürlich gut, daß im Großarltal so viele Naturprodukte direkt vor der Haustür zu finden sind und daher direkt verarbeitet werden können. Das kann ich nach dem großartigen Abendessen nur bestätigen, der junge Küchenchef kocht ganz nach meinem Geschmack.

www.nesslerhof.at

Fotos: © Nesslerhof

Aktuelles Wetter Salzburg

Aktuelles Wetter Großarl

Aktuelles Wetter Mittersill

Aktuelles Wetter Mühlbach

Aktuelles Wetter Zauchensee

HOTELmagazin Print-Abo

Bestellen Sie hier Ihr Jahresabo! Bis 31. Mai 2020 um nur 24,- €

Lesen Sie unser aktuelles ePaper!
Ab sofort hier erhältlich!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook unter Hotelmagazin Online oder auf Twitter unter @HM_online.