20
Mi, Feb

Heilung durch Reinigung

Typography

Wer einmal eine wirklich authentische Ayurveda-Erfahrung im Geburtsland der 5000 Jahre alten Lehre machen möchte, ist beim Retreat „Ayurveda Panchakarma“ im Atmantan Wellness Resort im Westen Indiens genau richtig. Das Resort bietet mit traditionellen Behandlungen, ausgebildeten Ayurveda-Experten und einer ruhigen Lage im Sahyadri-Gebirge mit Blick über den Mulshi See die perfekten Voraussetzungen für einen nachhaltig wirkenden Aufenthalt.

Ziel des intensiven, ganzjährig angebotenen Retreats ist es, den Körper durch Ausleitung von Giftstoffen zu reinigen, das Immunsystem zu stärken und den Gästen so zu mehr Wohlbefinden und besserer Gesundheit zu verhelfen. Das Retreat ist für fünf, sieben, zehn, 14, 21 oder 28 Nächte buchbar. Empfohlen wird bei einer Ayurveda Panchakarma-Kur allerdings ein Aufenthalt von mindestens einer Woche.
Zu Beginn des Retreats bestimmt das professionelle Team rund um Wellness Direktor Dr. Manoj Kutteri in einer umfangreichen Konsultation die individuelle Verfassung sowie das Dosha, die Lebensenergie, des Gastes. Alle Behandlungen werden im Folgenden auf die Ausprägung der drei Doshas Vata (Wind, Luft und Raum), Pitta (Feuer und Wasser) und Kapha (Erde und Wasser) abgestimmt, überwacht und wenn nötig angepasst. Kernelemente des ayurvedischen Behandlungsplans im Atmantan sind der Stirnölguss Shirodhara, die Rückenmassage Kativasti, die Kniebehandlung Januvasti sowie die schmerzlindernde Ganzkörpermassage Choorna swedana. Yoga, Meditation und Dampfbäder sowie ein individuell abgestimmter Ernährungsplan runden das Programm ab. Die verwendeten Öle bezieht das Atmantan von Kottakal Ayurveda, einem traditionsreichen Haus in Kerala.

Eingebettet im Sahyadri Gebirge, zirka 90 Fahrminuten von Pune und dreieinhalb Stunden von Mumbai entfernt, eröffnet sich im Atmantan Wellness Resort der Blick auf den Mulshi See und unberührte Natur. Die 73 Zimmer und Villen in vier Kategorien sind modern eingerichtet und geben den Blick frei auf den idyllischen Garten oder den Mulshi See. Das kulinarische Konzept basiert auf einer Fusion aus asiatischen, ayurvedischen, mediterranen und makrobiotischen Gerichten mit vorwiegend lokalen und saisonalen Produkten. Im Atmantan Spa sorgen ein Dampfbad, eine Sauna, eine Infrarot-Sauna sowie ein beheizter Indoor Salzwasser-Pool für Entspannung. In insgesamt 23 Behandlungsräumen werden holistische Massagen und Behandlungen angeboten. Sportliche Gäste erwarten ein rund 600 Quadratmeter großes Fitnesszentrum mit modernsten Geräten, Yoga-, Spinning-, Pilates- und Aerobicräumlichkeiten sowie ein umfangreiches Aktivitätenprogramm mit zahlreichen Yoga- und Fitnesskursen.

Info: www.atmantan.com