Hotelmagazin Online

Sports Events Tickets

Mo20112017

Back Aktuelle Seite: Home Österreich Österreich News Kärnten Im Kunsthotel „art-lodge“ ist der Aufenthalt allein schon ein Erlebnis

Im Kunsthotel „art-lodge“ ist der Aufenthalt allein schon ein Erlebnis

Im Skulpturenpark und im Hotel selbst können die Gäste mitten in den Kärntner Nockbergen die Seele baumeln lassen und gleichzeitig Kunstwerke entdecken.

Üblicherweise sind Hotels „Beherbergungsstätten“ am Urlaubsort – dass ein Hotel „an sich“ schon eine Reise wert ist, ist eher selten. Genau dies aber ist der Fall bei dem außergewöhnlichen Kunsthotel „art-lodge“, das für Geo Saison zu den hundert schönsten Hotels in Europa zählt. In der malerischen Landschaft der Kärntner Nockberge gelegen, ist es ein Geheimtipp für Kunst- und Naturliebhaber, die besondere Erwartungen haben.

Urlauber, die Erholung in einer absoluten Ruhelage und zugleich geistige Anregung suchen, sind hier richtig: Das 4-Sterne-Boutique-Hotel „art-lodge“ ist ein Ort mit einzigartigem Charme – und eine Schatzkiste, prall gefüllt mit zeitgenössischer Kunst. Ein 10.000 Quadratmeter großer Skulpturenpark lädt dazu ein, sich mit Kunst auf völlig unbeschwerte Weise auseinanderzusetzen. Darüber hinaus gibt es wechselnde Ausstellungen, Installationen und Begegnungen mit Künstlern.

Kunstsammler-Paar verwirklicht seinen Traum

Zu verdanken ist das Kunsthotel „art-lodge“ dem Ehepaar Katrin und Dirk Liesenfeld, Ex-Werbeprofis und Kunstsammler, die sich damit einen lang gehegten Traum erfüllen: „Wir wollten unsere Schätze zeigen – aber nicht wie im Museum, sondern ungezwungen wie zuhause.“ Mit dem nicht mehr genutzten alten „Rohrerhof“ am Verditz haben die beiden für ihre Pläne schließlich den idealen Ort gefunden: Sie haben das Anwesen erworben und zum Hotel umgebaut.

Der Gesamtkomplex kombiniert heute alte Bausubstanz mit modernen Einbauten, einem lebendigen Farbkonzept sowie Designklassikern und Kunstwerken. Jedes einzelne der 16 Hotelzimmer und vier neuen „TinyHouses“ setzt dabei einen eigenen Schwerpunkt in Sachen Design und Möblierung. Einen grandiosen Panoramablick bieten jedoch alle gleichermaßen. Die Anlage verfügt zudem über eine schöne Sonnenterrasse sowie einen mit Bergquellwasser gespeisten „Bio-Pool“.

Die Umgebung bietet überdies viele Möglichkeiten zu sportlicher Betätigung, wie etwa Wandern, Biken, Klettern und Golfen. Top-Empfehlung für eine Sightseeing-Tour ist das slowenische Ljubljana mit seiner Weltkulturerbe-Altstadt – der Ort liegt lediglich eine Autostunde entfernt. Zug- und Flixbusreisende erreichen das Kunsthotel „art-lodge“ übrigens vom Bahnhof Villach aus bequem mit einem Shuttle. Ein Doppelzimmer kostet pro Nacht ab 99 Euro, Frühstück und Getränke inklusive. (hz)

Info: www.art-lodge.com

Karte ansehen